Diese Stories haben ein Happy End

 

Hier geht's nicht um den nächsten Hollywoodfilm. Hier geht es um Sie und Ihre Botschaft und wie Sie sie verbreiten können: erzählerisch und visuell, verständlich und erlebbar, informativ und überzeugend.

Über Design und Storytelling

Wir leben in einer komplexen Welt. Informationen sind im Überfluss vorhanden. Viel hilft viel, heißt es sonst immer: In diesem Fall trifft es aber nicht mehr zu. Viele einzelne Informationen ergeben kein verständliches Gesamtbild, im Gegenteil.

Um Informationen verständlich zu machen muss man sie so bearbeiten, dass sie einen Zusammenhang ergeben. Ansonsten verstrickt man sich leicht in ihnen. Sie sind wie lose Fäden: Erst wenn man sie miteinander verknüpft werden sie zugkräftig und verstärken einander.

Wie lassen sie sich verknüpfen? Zum Beispiel in Form von Design & Storytelling. Mit dieser Methode werden Informationen in Bilder übersetzt. Hier finden Sie einen kleinen Film darüber.

Mit Design & Storytelling werden aus Ihren Informationen visuell erlebbare Geschichten. Und die haben zwei große Vorteile: zum einen lassen sich so die Dinge schneller, verständlicher und vor allem merkbarer erklären. Zum anderen können die Inhalte auch leichter verbreitet werden: Jeder der die Story verstanden hat, wird selbst zum potentiellen Erzähler und Verteiler.

Für wen ist das alles interessant? Na für Sie, selbstverständlich! Für Sie als Unternehmer, um Ihr Produkt vorzuführen und zu visualisieren. Für Sie als Marketingexperten, um die Werte Ihrer Firma zu verbreiten. Für Sie als Spezialisten, der einer Gruppe von Nicht-Spezialisten etwas näher bringen will. Für Sie als Organisation, um Ihre Ansichten zu verbreiten. Ein wenig ausführlicher können Sie das natürlich auch noch nachlesen.

Mit Design & Storytelling bekommen Sie und Ihr Anliegen mehr Aufmerksamkeit, Resonanz und auch noch eine größere Verbreitung. Wenn das mal kein Happy End ist.

Letzte Aktualisierung: 11. Februar 2013

Weiterlesen